Die Halligen - Mit dem Seekajak zu den Nordfriesischen Inseln

  

Die Halligen - Mit dem Seekajak zu den Nordfriesischen Inseln

  

Die Halligen - Mit dem Seekajak zu den Nordfriesischen Inseln

  

Die Halligen - Mit dem Seekajak zu den Nordfriesischen Inseln

  

Die Halligen - Mit dem Seekajak zu den Nordfriesischen Inseln

  


Die Halligen - Die Seekajak-Wochenend-Tour


Seekajak fahren für Fortgeschrittene im Wattenmeer Nationalpark zu den Nordfriesischen Inseln

Mal kurz ein Wochenende abschalten, Seeluft schnuppern, Salz schmecken - ein Ausflug per Seekajak auf die Halligen vor Husum sorgt für frischen Wind und freien Kopf. Die Nordsee ist ein anspruchsvolles Paddelrevier. Ein Wochenende bleibt, gerade bei schönem Wetter, ein unvergessliches Erlebnis. Gerade im Frühjahr, wenn überall die Vögel brüten und das Watt bevölkern, gibt es viel zu sehen.
Geführt wird die Wochenend-Kajaktour von einem ortskundigen, einheimischen Guide. Er kennt sich nicht nur gut auf der Nordsee und den Halligen aus. Er weiß auch, wo bei Wind und Wellen alternativ gepaddelt werden kann.

 


 

Teilnehmer: Min. 4 - Max. 8 Personen

Veranstalter: Club Aktiv


Deutschland3 Paddel: Seekajak für ErfahreneZeltFrühstückBeobachtung von TierenDruckansicht

Leistungen


An- Abreise: ab/bis Husum/Schlüttsiel

  • Unterkunft im Doppelzelt, Duschen und WCs stehen zur Verfügung
  • Kosten für die Zeltplätze
  • Komplette Boots- und Tourenausrüstung: PE-Seekajak, Schwimmweste, Spritzdecke, Paddel
  • Lebensmittelstellung für 2x Frühstück, 2x Pausenverpflegung
  • Kocher und Kochgeschirr
  • Sicherheitsausrüstung
  • erfahrener, einheimischer Guide

Reisezeit

Preis p.P.

Fr. 26.05 - So. 28.05.2017

ab 269 €

Fr. 09.06 - So. 11.06.2017

ab 269 €

Fr. 08.09 - So. 10.09.2017

ab 269 €

Fr. 22.09 - So. 24.09.2017

ab 269 €

Reisekurzinfo

Reisebeschreibung

Reise Details

  • Gesamtreisedauer: 3 Tage
  • Paddeltage: ca. 2 Tage*
  • Paddelzeit pro Tag: 3 bis 6 Stunden*
  • Gesamtlänge: 30 bis 60 km*

  • Voraussetzung: gute Paddelkenntnisse und Kondition, Kentertraining-Kenntnisse
  • Anforderungen: Teamgeist, Ausdauer für 3 Std. Paddeln mit kurzen Pausen auf dem Wasser

  • An- und Abreise: Eigenanreise bis/ab Schlüttsiel oder Husum




  • Highlights
    Kurztrip zu den Halligen übers Wochenende
    erfahrener, ortskundiger Guide
    Tierbeobachtungen von Seevögeln und Robben
    Wattwanderungen möglich
    Museum auf Hooge empfehlenswert

  • Übernachtung/Verpflegung:
    Zelt auf einfachen Zeltplätzen
    Lebensmittel für Frühstück und Pause

  • Mitbringen des eigenen Kajaks möglich



* Die Angaben sind wetterabhängig und können sich kurzfristig ändern

Ein Seekajak-Wochenende auf den Halligen

Eine Hallig ist eine nicht eingedeichte Insel. Noch zehn Halligen gibt es im nordfriesischen Wattenmeer inmitten des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Seit 2009 gehören sie zum Weltnaturerbe Wattenmeer. Die bekanntesten Halligen sind Langeneß, Hooge, Gröde und Nordstrandischmoor.

Auf Langeneß leben noch ca. 100 Leute. Die Häuser liegen auf sog. Warften. diese künstlichen Hütel schauen auch bei Sturmflugen noch aus dem Wasser.
Der einfache Platz zum Zelten liegt zwischen Fähranleger und Gaststätte, wo wir auch zu Abend essen (nicht im Reisepreis enthalten).

Auf Hooge leben heute noch ca. 80 Personen. Hooge ist, wie auch Langeneß, mit einer Fähre mit dem Festland verbunden. Sehenswert sind u.a. die Hannswarft mit Museum und „Sturmflut-Kino" sowie die Kirchwarft. Der Zeltplatz liegt im Seglerhafen.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Treffen in Schlüttsiel zwischen 11 und 12 Uhr*. In Schlüttsiel steht ein Parkplatz (gegen Gebühr) zur Verfügung.
Aus Husum besteht eine Mitfahrgelegenheit nach Schlüttsiel. Begrüßung, Packen der Boote, kurze Einweisung. Paddeln nach Langeneß (ca. 2-3 Std.). Abendessen im Gasthof, Übernachtung auf örtlichem Zeltplatz.
2. und 3. Tag: Je nach Wetterlage paddeln wir Samstag nach Amrum als Tagesausflug oder als nächste Etappe nach Hooge. Auf Hooge übernachten wir am sehr schön gelegenen Seglerhafen.
Es gibt auf Langeneß und Hooge die Möglichkeit zum Wattwandern und Vögel zu beobachten.
Die ersten 3 Touren im Mai und Juni liegen noch in der Brutzeit, so dass viele Vögel zu beobachten sind.
Als Ersatzprogramm können wir, je nach Wetterlage, auf die Treene, die Schlei ausweichen oder bei St. Peter Ording uns im Brandungspaddeln üben. Alle Touren sind stark wetterabhängig, wir werden daher den Programmablauf flexibel halten.
3. Tag: Ankunft in Schlüttsiel am Nachmittag, Transfer nach Husum möglich, individuelle Heimfahrt.
* Die genaue Startzeit teilen wir in den Reiseunterlagen mit. Sie richtet sich nach der jeweiligen Flut an dem Tag.

Anforderungen

Ihr solltet bereits über Paddel- und Seekajak-Tourenerfahrung verfügen. Auch solltet ihr ein Kentertraining absolviert haben, damit im Notfall schnell eine Bergung eingeleitet werden kann. Auf Wunsch stehen auch Doppelkajaks zur Verfügung.

Wenn du dein eigenes Kajak mitbringst: Das Seekajak muss geschottet sein und Skeg oder Steueranlage haben. Zur Ausrüstung gehören dann auch deine eigene Paddelweste, Neoprenbekleidung und eine Spritzdecke.
Alle TeilnehmerInnen müssen schwimmen können. Mindestalter: 18 Jahre.

Kurzinfo Verpflegung und Unterkunft

  • Lebensmittelstellung für das gemeinsame Zubereiten des Frühstücks und Pausenverpflegung werden gestellt und in den Booten mitgeführt.
  • Zeltübernachtung auf einfachen Zeltplätzen in Doppelzelten, optional Ein-Personenzelte; Dusche und WCs stehen zur Verfügung.

Zubuchbare Leistungen

 

(Preise pro Person)

Vor Ort zu zahlen (nicht im Preis enthalten):
Abendessen, Softdrinks, alkoholische Getränke, Eintrittsgelder, ggf. Duschmarken etc.

 

Persönliche Ausrüstung für die Reise „Die Halligen - Eine Seekajak-Wochenend-Tour”*)

(Auszug)
Mitzubringen zum Seekajak Sicherheitstrainig sind

  •     1 Schlafsack bis ca. 5° C
  •     1 Schlafmatte
  •     Kopfbedeckung; Sonnencreme (ab Lichtschutzfaktor 12, ggf. Sunblocker), Sonnenbrille
  •     wind- und regenfeste Jacke mit dichtem Armabschluß
  •     Kleidung zum Wechseln
  •     Funktionsunterwäsche (keine!!!Baumwollunterwäsche, T-Shirts o.ä.,da sie schlecht trocknen und Feuchtigkeit aufsaugen)
  •     wenn vorhanden Neopren-Suite und/oder Trockenanzug
  •     Schuhe, die nass werden dürfen (alte Turnschuhe, Trekkingsandalen)
  •     evtl. Pulswärmer oder Neopren-Handschuhe
  •     ggf. Brillenband und wasserdichte Dokumentenbox

Sonstiges:

  •     leichte Wanderschuhe
  •     Tagesrucksack
  •     Trinkflasche
  •     ggf. Fotoapparat, wasserdicht verpackt
  •     wasserdichte Packsäcke

*) Eine ausführliche Packliste für deine Seekajak-Reise liegt den Reiseunterlagen "Borkum - Seekajak, Sicherheit und Technik" bei.






nach oben