Pressebereich von Club Aktiv

Auf dieser Seite finden Sie Pressemeldungen und Fotos zum Download von Club Aktiv. Journalisten und Reiseblogger finden hier spannende Geschichten rund um unsere Reisen mit dem Seekajak.

Hinweis zum Bilderdownload: Klicken sie auf den Link, dann öffnet sich das Originalbild mit 300 dpi in Ihrem Bildbetrachter.

Sie können die Bilder im Zusammenhang mit dem Bericht über die Reise von Club Aktiv kostenfrei verwenden. Obligatorischer Fotonachweis: (c) Club Aktiv, Fotografenname.

 

Neue Seekajaktouren mit Birgit Fischer

Die erfolgreichste Kanutin Deutschlands leitet 2017 zwei Seekajaktouren auf der Ostsee


27 Mal war sie Weltmeisterin, acht Mal bekam sie Olympisches Gold – Birgit Fischer ist die erfolgreichste deutsche Kanutin aller Zeiten. Und auch nach ihrer Karriere als Spitzensportlerin ist sie dem Wassersport treu geblieben. 2017 begleitet sie wieder zwei Reisen des Seekajak-Spezialisten Club Aktiv aus Oldenburg.


„Wann immer ich kann, fahre ich mich mit dem Kajak - mal vor der Haustür, mal in Brandenburg und dieses Jahr wieder mit Club Aktiv auf der Ostsee“, sagt Birgit Fischer, die ihren Paddelstil mittlerweile entschleunigt hat. Ihre Wahl fiel auf zwei Seekajaktouren: die Sonneninsel Bornholm und die Åland-Inseln zwischen Schweden und Finnland gelegen. Zwei Touren, die auch für Einsteiger des Seekajakfahrens geeignet sind. Eine Einweisung zu Beginn durch Birgit Fischer vermittelt den TeilnehmerInnen die Grundlagen des Paddelns.
Die kleine Ostseeinsel Bornholm bietet eine abwechlungsreiche Küstenlandschaft. Zu Badestopps laden die langen Sandstrände im Süden Bornholms ein. Auf den ersten Etappen geht es eher gemütlich zu. Auf der Ostseite wird dann die Küste langsam steiler. Für eine Wanderung in das Spaltental Randkløve Skår - eine der ganz großen Natursehenswürdigkeiten auf Bornholm – ist genauso Zeit eingeplant wie für Wanderungen an den imposanten Granitfelsen im Norden der Insel. Der Leuchtturm „Hammeren Fyr“ thront weithin sichtbar über der bizarren Küste. Im Westen paddeln die Teilnehmer weiter an der Steilküste entlang. Hier helfen sicher Tipps der Weltmeisterin weiter, denn die See kann hier unruhiger sein. Zu einem Stopp lädt auch die Burgruine Hammershus ein. Hoch über dem Wasser gelegen, ist sie die größte Burgruine Nordeuropas und wird zu Fuß erkundet.
Die Seekajak-Rundtour endet nach neun Tagen wieder im Hauptort der Insel, in Rønne. Von hier aus geht es dann zurück mit der Fähre nach Sassnitz.

Das Tausend-Inselreich Åland
Als zweite Reise hat sich die ehemalige Weltmeisterin und Olympionikin den Schärengarten der Åland-Inseln ausgesucht - ein Paddelparadies. Zwischen Hunderten von Inseln führt die Seekajakreise um die große Hauptinselgruppe herum. Zwischenstopps zum Baden sind ein Muss auf dieser Kajaktour. Wie eine Fango-Packung wirken die sonnenbeheizten Granitfelsen, eine Wohltat, nach der Paddeletappe, sich auf ihnen auszustrecken und zu entspannen.
Die Inseln zwischen dem schwedischen und finnischen Festland sind ein Kleinod und eine Welt für sich: Politisch gehören sie zu Finnland, sprachlich dominiert das Schwedische. Sie lagen im Spannungsfeld der ehemaligen Großmächte Schweden und Russland. Davon zeugt die ehemalige Festung Bomarsund, an der die Gruppe entlangpaddelt und in deren Nähe gezeltet wird. Aus dieser kriegerischen Geschichte haben die Åländer gelernt, seit 1856 ist die Inselwelt bereits demilitarisiert.
„Es sind diese kleinen Geschichten, die eine Paddelreise auf den Åland-Inseln so interessant machen. Man ist ganz dicht dran an Mensch und Natur,“ so die ehemalige Weltmeisterin Birgit Fischer.


Reisetermine mit Birgit Fischer


Bornholm:     Sa. 24.06 - So. 02.07.2017          9 Tage    Preis: ab 855 EUR
Åland-Inseln:     Sa. 29.07 - Sa. 12.08.2017        15 Tage     Preis: ab 1098 EUR


Internet


Direktlink Bornholm: www.club-aktiv.de/seekajak-bornholm
Direktlink Åland-Inseln: www.club-aktiv.de/seekajak-aland
Homepage: www.club-aktiv.de


Pressekontakt


Lutz Müller
(Inhaber von Club Aktiv)
Club Aktiv
Donnerschweer Str. 33, 26123 Oldenburg
Tel.: 0441 98498 11 Fax: 0441 98498 10
E-Mail: mueller@club-aktiv.de


Zum Unternehmen


Club Aktiv ist seit 1996 Jahren der Pionier für geführte Seekajaktouren. Diese werden das ganze Jahr über in Skandinavien, im Mittelmeer und verstärkt auch weltweit angeboten und sind meist auch für Einsteiger geeignet. Club Aktiv wurde für seine kreativen Reisen mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für die Paddeltour durch den Geiranger-Fjord mit dem dritten Platz beim „Nordis Travel Award 2016“. Seit 2013 ist der Veranstalter mit dem CSR-Siegel für nachhaltiges Reisen zertifiziert.


Fotos


zum Download

Download Aland - 100Prozent Outdoor, Foto Martin Müller
Download Aland - Mit dem Kajak durch die Schären, Foto: Martin Müller
Download Aland - Seekajak vor Schloss Katelholm, Foto: Constanze Bandowski
Download Bornholm - Strandidyll Foto: Björn Nehrhoff
Download Bornholm - Im Seekajak um die Insel, Foto: Niclas Jenssen

Paddeln von Hallig zu Hallig

Seekajak fahren für Fortgeschrittene im Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer


Oldenburg - Wochenend‘ und Sonnenschein, abschalten, Seeluft schnuppern, Salz schmecken – eine Seekajaktour mit Club Aktiv macht’s möglich: Im Frühjahr und Herbst bietet der Seekajak-Reisespezialist aus Oldenburg an insgesamt fünf Wochenenden Paddeltouren im Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer an.


Treffpunkt für die Tour ist am späten Freitag Vormittag Schlüttsiel nördlich von Husum. Von dort aus wird mit den Seekajaks je nach Wetterlage nach Amrum sowie zu den Halligen Hooge, Nordmarsch-Langeneß und Gröde gepaddelt. Die Tour endet am Sonntag Nachmittag wieder in Schlüttsiel. Boote und Ausrüstung werden gestellt, übernachtet wird auf Zeltplätzen. Geführt wird die Wochenend-Kajaktour von einem ortskundigen, einheimischen Guide, der bestens mit dem Nordfriesischen Wattenmeer und den dortigen Gezeiten vertraut ist. Die Nordsee ist ein anspruchsvolles Paddelrevier, Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten daher bereits über Paddel- und Seekajak-Tourenerfahrung verfügen.
 „Im Frühjahr ist das Paddeln im Wattenmeer besonders beeindruckend, weil überall die Vögel brüten und das Watt bevölkern“ so Club Aktiv-Inhaber Lutz Müller. Drei der Termine für das Wattenmeerpaddeln liegen im Frühjahr (20. bis 22. Mai, 3. bis 5. Juni, 17. bis 19. Juni) und zwei im Spätsommer (2. bis 4. September und 16. bis 18. September). Club Aktiv hat darüber hinaus zahlreiche Paddeltouren in Nord- und Südeuropa im Programm, darunter in Dänemark, Schweden, Island und Schottland sowie in und um Elba, Kroatien und Sardinien. Mit Südgrönland und den Seychellen stehen zudem auch zwei fernere Reiseziele zur Auswahl.


Internet


Direktlink: Die Halligen - Die Seekajak-Wochenend-Tour
Homepage: www.club-aktiv.de


Pressekontakt


Lutz Müller
(Inhaber Club Aktiv)
Club Aktiv
Donnerschweer Str. 33, 26123 Oldenburg
Tel.: 0441 98498 11 Fax: 0441 98498 10
E-Mail: mueller@club-aktiv.de


Zum Unternehmen


Club Aktiv ist seit 1996 Jahren der Pionier für geführte Seekajaktouren. Diese werden das ganze Jahr über in Skandinavien, im Mittelmeer und verstärkt auch weltweit angeboten und sind meist auch für Einsteiger geeignet. Club Aktiv wurde für seine kreativen Reisen mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für die Paddeltour durch den Geiranger-Fjord mit dem dritten Platz beim „Nordis Travel Award 2016“ des Nordis Verlags. Seit 2013 ist der Veranstalter mit dem CSR-Siegel für nachhaltiges Reisen zertifiziert.


Fotos


zum Download

Download Halligen - Hallig Langeneß mit Seekajakfahrer, Foto: Martin Müller
Download Halligen - Morgendlicher Blick aus dem Zelt, Foto: Martin Müller
Download Halligen - Im Seekajak auf der Nordsee, Foto: Martin Müller

Geirangerfjord goodbye

2016 mit Club Aktiv letztmalig im Seekajak durch den Geirangerfjord


Oldenburg – Auftauchende Schweinswale, himmelhohe Fjordwände und tosende Wasserfälle – seit 20 Jahren  hat der Seekajak-Reisespezialist Club Aktiv aus Oldenburg seine Paddeltour durch den Geirangerfjord im Programm. In diesem Jahr gibt es letztmalig die Chance, die einzigartige Weltnaturregion Geirangerfjord „von unten“ zu erleben - und sich klein zu fühlen beim Anblick der großartigen Natur und der großen Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt.


Zwischen Ende Juni und Anfang August gibt es acht Termine der „Geirangerfjord - Die Seekajak-Panorama-Abschiedstour“. Vier der geführten Seekajaktouren führen in neun Tagen von Geiranger bis zur Jugendstilstadt Ålesund am Meer, vier Touren in umgekehrter Richtung von Ålesund nach Geiranger. An- und abgereist wird mit der Color-Line-Fähre Kiel-Oslo-Kiel.  Die Tour ist für Anfängerinnen und Anfänger ohne Paddelvorkenntnisse geeignet und eignet sich bestens zum Einstieg ins Paddeln. Boote und Ausrüstung werden gestellt, Teamgeist, Ausdauer und körperliche Fitness sollten die Paddler mitbringen. Übernachtet wird auf Zeltplätzen, einem Fjordbauernhof und in der freien Natur. Und mit etwas Anglerglück landet abends frischer Fisch aus dem Fjord auf dem Grill.
„Nach 20 Jahren fällt uns der Abschied vom Geirangerfjord nicht leicht, auch weil wir in diesem Jahr noch einen Preis für die Reise erhalten haben“ sagt Club Aktiv-Inhaber Lutz Müller. Die Reise wurde mit dem „Nordis Travel Award“ - verkliehen vom „Nordis“-Magazin und der Messe Essen – ausgezeichnet. Die Seekajaktour war 1996 die erste im Programm des damals neu gegründeten Seekajak-Reisespezialisten.
„Aber gleichzeitig schaffen wir damit Platz für neue Ziele“, so Müller. Neu im Programm sind in diesem Jahr Paddeltouren auf Sardinien und dem dänischen Limfjord. Darüber hinaus werden zahlreiche Touren in Nord- und Südeuropa angeboten, darunter in Dänemark, Schweden, Island und Schottland sowie in und um Elba, Kroatien und Sardinien. Mit Südgrönland und den Seychellen stehen zudem auch zwei ferne Reiseziele zur Auswahl.


Internet


Direktlink: Geirangerfjord - Die Seekajak-Panorama-Abschiedstour
Homepage: www.club-aktiv.de


Pressekontakt


Lutz Müller
(Inhaber Club Aktiv)
Club Aktiv
Donnerschweer Str. 33, 26123 Oldenburg
Tel.: 0441 98498 11 Fax: 0441 98498 10
E-Mail:
mueller@club-aktiv.de


Zum Unternehmen


Club Aktiv ist seit 1996 Jahren der Pionier für geführte Seekajaktouren. Diese werden das ganze Jahr über in Skandinavien, im Mittelmeer und verstärkt auch weltweit angeboten und sind meist auch für Einsteiger geeignet. Club Aktiv wurde für seine kreativen Reisen mehrfach ausgezeichnet, unter anderem für die Paddeltour durch den Geiranger-Fjord mit dem dritten Platz beim „Skandinavian Travel Award 2016“ des Nordis Verlags. Seit 2013 ist der Veranstalter mit dem CSR-Siegel für nachhaltiges Reisen zertifiziert.


Fotos


zum Download

Download Geirangerfjord - Naturidyll im Seekajak, Foto: Lutz Müller
Download Geirangerfjord - Seekajak meets Cruiseship, Foto: Lutz Müller
Download Geiranger - Wasserfälle hautnah, Foto: Lutz Müller

Paddeln im Reich von Inga Lindström

Erkundungen mit dem Seekajak an der Küste Sörmlands


Oldenburg – Hübsche Schlösser und Herrenhäuser mit ausladenden Parks, in denen die High Society von Stockholm früher den Sommer verbrachte. Lauschige Wäldchen, in denen die Sonnenstrahlen durch das grüne Blätterdach funkeln. Pittoreske Städtchen mit Kopfsteinpflaster und kleinen Holzhäusern, in denen Blumensträuße in den Fenstern stehen. Und natürlich eine Küste mit unzähligen kleineren und größeren Inseln. Die Wirklichkeit Sörmlands ist noch schöner als die Filme von Inga Lindström.


„Man muss die Handlung der Inga-Lindström-Geschichten nicht mögen. Aber die Landschaft Sörmlands im Südosten von Schweden, die begeistert schon“ sagt Lutz Müller vom Seekajak-Reisespezialisten Club Aktiv aus Oldenburg. „Ein ideales Paddelrevier“, so Müller weiter, „das allenfalls Eingeweihten bekannt ist.“ Genau hierher, in das Schärenreich im Südosten Schwedens, führt die diesjährige Sonderreise der Paddelspezialisten von Club Aktiv. 15 Tage lang geht es unter Führung erfahrener Seekajak-Experten in einer kleinen Gruppe entlang der Küste zwischen Söderköping und Nynäshamm.


Nach der gemütlichen Bahnfahrt von Hamburg nach Norrköping wird die Leihausrüstung (im Preis inbegriffen) verteilt. Anfänger – auch für diese ist diese spannende „Wanderung auf dem Wasser“ geeignet – bekommen vor Ort eine intensive Einweisung in das Paddeln in einem Seekajak. Dann geht es los. Vorbei an einsamen Buchten und kahlen Felsen, an baumbestandenen Inselchen und den typischen weiß-roten Häuschen, die zu Bilderbuch-Schweden gehören wie Michel zu Lönneberga. 150 bis 180 Kilometer ist die gesamte Strecke lang, sodass während der rund zweiwöchigen Tour genügend Zeit bleibt, um unterwegs zu rasten, von den Felsen in das klare Wasser zu springen oder in der Sonne zu dösen. Das Schöne dabei: Ende Juni geht die Sonne erst spät unter und die lange Dämmerung zaubert fantastische Pastelltöne an den Himmel. Um das Naturerlebnis komplett zu machen, werden abends auf Campingplätzen die Zelte aufgebaut. Anschließend wird gemeinsam gekocht, was zu interessanten kulinarischen Erlebnissen führen kann. „Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut nach einem Paddeltag auch einfache Gerichte in der freien Natur schmecken“, erklärt Müller.


Internet


Direktlink: Schweden - Mit dem Seekajak durch den Schärengarten
Homepage: www.club-aktiv.de


Pressekontakt


Lutz Müller
(Inhaber Club Aktiv)
Club Aktiv
Donnerschweer Str. 33, 26123 Oldenburg
Tel.: 0441 98498 11 Fax: 0441 98498 10
E-Mail: mueller@club-aktiv.de


Zum Unternehmen


Club Aktiv ist seit 1996 Jahren der Pionier für geführte Seekajaktouren. Diese werden das ganze Jahr über in Skandinavien, im Mittelmeer und verstärkt auch weltweit angeboten und sind meist auch für Einsteiger geeignet. Club Aktiv wurde für seine kreativen Reisen mehrfach ausgezeichnet. Seit 2013 ist der Veranstalter mit dem CSR-Siegel für nachhaltiges Reisen zertifiziert. />


Fotos


zum Download

Download Sörmland - Im Seekajak durch das Örtchen Trosa, Foto: Thomas Krämer
Download Sörmland - Schwedenidyll wie bei Inga Lindström, Foto: Thomas Krämer
Download Sörmland - Natur im Seekajak erleben, Foto: Thomas Krämer






nach oben