Kajak-Urlaub in Deutschland – spannend außergewöhnlich

Mit dem Seekajak auf Deutschlandtour - Entspannung kann so nah sein. Ruhe und außergewöhnliche Erlebnisse vom Wasser aus genießen, Natur spüren, den Salzgeschmack auf der Zunge. Ob AnfängerIn oder fortgeschritten, die Ostsee bietet sich für alle als ideales Paddelrevier an. Wer die Herausforderung sucht, dem sei die Nordsee empfohlen. Zwischen Ebbe und Flut findest du deine Herausforderung.

Unsere Reiseempfehlung:

2021 Wochenendtour - Im Seekajak auf der Schlei paddelnBegleitete Wochenend-Seekajak-Gepäcktour auf der Schlei.
Reisezeit: Juni, Sept. 2020
Preis: ab 279 EUR

Poel 2020 - Im Seekajak um die Insel paddelnBegleitete, 3-tägige Seekajak-Gepäcktour rund um die Insel Poel.
Reisezeit: Mai, Aug., Sept. 2020
Preis: ab 279 EUR

Seekajak Grundkurs MarkkleebergSeekajak-Grundkurs: Paddeltechnik, Sicherheit, Ausrüstung, Paddelspaß.
Reisezeit: Juni, August
Preis: ab 195 EUR

Die Halligen 2020 - Die Seekajaktour am WochenendeAbschalten, entspannen, Seeluft schnuppern: Halligen-Wochenende!
Reisezeit: Mai/Juni/Sept.
Preis: ab 259 EUR  

Seekajak-Schnupperkurse Paddelfestival 2020 Du möchtest im Seekajak paddeln lernen? Einfach mal probieren, ob es dir Spaß macht? Mal ein „Langboot" testen? Wir bieten dir Schnupperkurse auf dem Paddelfestival in Markkleeberg an. Inkl. Leihkajaks, Schnupperpaddeln, erfahrener Seekajak-Guide. Reisezeit: Mai Preis: 10 EUR    

NEU! Deutschland – Im Seekajak von Flensburg bis UsedomKajak-Reise, Gepäcktransport, Reisekoch ‐ Paddelurlaub & Komfort
Reisezeit: Juni-Aug. 2020
Preis: ab 965 EUR

LIMBO - Eskimotierkurs kompakt 2020/212-stündiger Kompaktkurs Grundzüge der Eskimorolle.
Reisezeit: Nov. 20 bis April 21
Preis: ab 45 EUR

Das Pfingstival 2021 auf PoelDas Wochenende zu Pfingsten mit Spaß, Touren & Aktionsprogramm.
Reisezeit: Mai 2020
Preis: ab 199 EUR, Kinderermäßigung

Seekajak zu Himmelfahrt 2021 - Hinein ins BlaueWochenend-Seekajaktour zu Himmelfahrt - lass dich überraschen!
Reisezeit: Mai 2021
Preis: ab 289 EUR

Die Ostsee – zwischen Meer und Bodden

Die Ostsee hat viele Gesichter. Sie verbindet und trennt Staaten, ist voller Geschichte und Geschichten. Als Binnenmeer ist es geschützter als die offene Nordsee, aber es ist und bleibt ein Meer. Mit aller Schönheit, aller Rauheit, allen Tücken und Glücksmomenten. Die Landschaft der deutschen Ostseeküste ist vielfältig. Sandstrände wechseln mit Steilküste, Brackwasser mit tiefem Meer. Alte Hansestädte wie Lübeck, Rostock und Wismar stehen im Kontrast zu Damp 2000, einem futuristisch gestylten Badeort aus den späten 60er Jahren.

Ein anderes Bild öffnet sich auf den Boddengwässern. Sie bilden Lagunen, getrennt durch Inseln und Landzungen, sind geprägt durch die Eiszeiten. Diese Naturlandschaft ist typisch für den südlichen Teil der Ostsee. Hier tummeln sich zahlreiche Vögel, im Herbst können PaddlerInnen den Brunftschrei der Rothirsche hören. Ein ganz besonderes Erlebnis im Frühjahr und Herbst ist das Sammeln der Kraniche auf ihrem Weg nach bzw. aus dem Norden.

Die Ostsee hat einen Fjord. Nicht so imposant wie in Norwegen, aber beeindruckend idyllisch. Den Fjordblick genießen Reisende gemütlich bei Kaffee und Kuchen sitzend in Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands. Auch Cappeln an der Schlei, ein maritimes Städtchen, bezaubert durch Charme, der Holländermühle „Amanda“, einem Museumshafen mit über 30 alten Traditionsseglern, Restaurants und Cafés. Zudem besitzt Cappeln den einzigen Heringszaun Europas, der vom Kajak aus besichtigt werden kann.

Ein besonderer Anziehungspunkt an der deutschen Ostseeküste ist Rügen. Gut 60 Kilometer Strand umgürten die Insel. Die Attraktion schlechthin sind aber die weißen Kreisefelsen im Norden der Insel. Ihre Wurzeln reichen bis zur Insel Mön in Dänemark, mit denen sie einst eine Einheit bildeten. Bis die Ostsee entstannt und die Felsen voneinander trennte.

Die Nordsee – Watt?

Das Wattenmeer ist die Attraktion der deutschen Nordseeküste. Nirgendwo auf der Welt zeigt sich Ebbe und Flut so einzigartig. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört zusammen mit dem Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und dem niederländischen Wattenmeer seit Juni 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Ziel ist es, diese weltweit einzigartige Natur- und Kulturlandschaft zu erhalten. Die Gesamtfläche des Nationalparks beträgt 2.777 km².

Ebbe und Flut sind Urgewalten, denen wir als KajakfahrerInnen mit großem Respekt begegnen sollten. Ein Wochenendausflug auf die Halligen gibt einen guten Eindruck, was die Tide bedeutet. Gegen sie ist kein Vorwärtskommen, mit ihr geht alles wie im Fluge. Deshalb richten sich die Touren streng nach dem Tidenkalender.

Eine Seekajaktour auf die Halligen ist eine Fahrt in eine andere Welt. Wie Maulwurshügel schauen die Häuser auf ihren Warften aus dem Meer heraus. Im Winter sind sie oft vom Wasser umgeben. „Land unter“ gehört im Winter zum Inselalltag. Schön, dass wir im Sommer, wenn die Tide für PaddlerInnen günstig liegt, die Welt der Halligen betreten dürfen.






nach oben

Wir nutzen Cookies, um das Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr über die Nutzung von Cookies erfahren.