Welche sind die besten Apps zum Paddeln?

Apps sind aus unserem Leben kaum noch wegzudenken. Mails abrufen, das Wetter checken oder schauen, was die Freunde auf Facebook machen: Was man früher am heimischen PC gemacht hat, hat durch den Siegeszug der Smartphones das mobile Internet - und somit unseren Alltag - erobert.
Smartphones sind vielmehr kleine Computer als Telefone. Zusammen mit einem mobilen Internetzugang gibt es heutzutage kaum noch etwas, wofür man die elektronischen Geräte nicht verwenden kann. Das gilt natürlich auch für das Paddeln im Kanu oder Seekajak: Mit Hilfe spezieller Paddel-Apps kannst Du Deine Paddeltouren planen und speichern, auf unbekannten Gewässern navigieren und Dich über die Region informieren.

Einige der besten Apps zum Paddeln möchten wir Dir heute in unserem Blog vorstellen!

 

Mit der Paddel-App Canua Touren planen und speichern

Die kostenlose App Canua der TouchingCode Gmbh und des Deutschen Kanu-Verbandes eignet sich für alle Freunde des Paddelsports. Sie ist im AppStore für das iPhone und iPad oder als Beta-Version für Android erhältlich. Um eine Paddeltour mit dem Kanu, Kajak oder dem Stand-up-Board erfolgreich planen zu können, ist die App mit detaillierten Wasserkarten ausgestattet. Die Beschreibungen der Gewässer sind ausführlich und der Nutzer kann sich unkompliziert über vorhandene Ein- und Ausstiegsplätze sowie die umgebende Infrastruktur informieren. Die umfangreichen Daten stammen aus der Tourenbibliothek des Deutschen Kanu-Verbands und dem Gewässerinformationssystem. Zusätzlich zu den präzisen und stets aktualisierten Informationen über die Paddelregionen können die User von Canua ihre Tour offline speichern oder sich von der App navigieren lassen. Momentan liefert Canua Infos über Paddelregionen in Deutschland, Polen, Österreich und Südfrankreich, das Angebot wird aber ständig erweitert.


Die RiverApp hält über Wasserstände auf dem Laufenden

Mit dieser Paddel-App kann der User die aktuellen Pegelstände aller Flüsse Deutschlands schnell und verlässlich mit seinem Mobiltelefon abrufen. Außerdem stehen Daten aus 15 weiteren Ländern zur Verfügung. Da die RiverApp von Paddlern entwickelt wurde, findet der Nutzer spezifische Informationen für seinen Wassersport. Die RiverApp zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus und ist dadurch auch für andere Wassersportler wie Taucher, Schnorchler oder Angler interessant. Die App basiert auf einer Vielzahl von zuverlässigen Quellen, darunter PEGELONLINE und Daten aus verschiedenen Kraftwerken und Ländern. Mit der RiverApp sind Pegelvorhersagen ebenso möglich, wie der Erhalt eines Pegelalarms über eine Push-Nachricht oder das Abrufen von historischen Daten zur Paddelregion. Meldungen anderer Paddler bezüglich der Befahrbarkeit der Gewässer, eine Pegelampel zum Wasserstand und Favoritenlisten von Freestyle Spots und bestimmten Flussabschnitten runden das Angebot der RiverApp ab.


Windfinder-App: Beim Paddeln Wind und Wetter im Blick haben

Mit der Windfinder-App ist der Nutzer immer bestens über die Wind- und Wetterbedingungen in seiner bevorzugten Paddelregion informiert. Ursprünglich für Kitesurfer, Windsurfer, Surfer und Segler entwickelt, ist die App auch für Paddler sehr nützliche. Sie bietet Vorhersagen für rund 45000 Orte auf der ganzen Welt und stellt aktuelle Messwerte für Wetter, Wellen, Wind und Tidenhub zur Verfügung. Um die Bedingungen vor Ort live einsehen zu können, schafft Windfinder die Verbindung zu über 21000 internationalen Wetterstationen. So kann sich der User in Echtzeit ein Bild von den herrschenden Verhältnissen in der Paddelregion seiner Wahl machen. Für spezielle Orte, sogenannte Spots, generiert Windfinder präzise Wetter- und Windvorhersagen. Dabei handelt es sich meist um Strände, Start- oder Landeplätze und Ein- und Ausstiegsstellen für die diversen Wassersportarten.


Windy visualisiert Wettervorhersagen

Die Wetter-App Windy ist kostenlos, werbefrei und der User findet sich durch die intuitive Menüführung einfach und schnell in ihr zurecht. Die über 40 Wetterkarten von Windy liefern Informationen über Windverhältnisse, Regenwahrscheinlichkeit, Druck, Temperatur, Seegang, CAPE-Index und vieles mehr. Dabei stellt die App alle gängigen Vorhersagemodelle wie Global ECMWF, GFS, AROME, ICON und NAM gleichzeitig zur Verfügung. Wind, Temperatur, vorhergesagtes Wetter und Webcams lassen sich mit Windy direkt auf der Karte darstellen. Zur rascheren Nutzung kann der User seine favorisierten Wetterkarten dem Schnellmenü hinzufügen und zur Personalisierung der App die Farbpalette anpassen.

 

Auf welche App möchtest Du beim Paddeln nicht verzichten? Wir freuen uns über Deine Tipps!






nach oben

Immer eine Welle voraus

nein danke