Nordnorwegen - Paddeln, Wandern und Segeln unter dem Polarlicht

  

Nordnorwegen - Paddeln, Wandern und Segeln unter dem Polarlicht

  

Nordnorwegen - Paddeln, Wandern und Segeln unter dem Polarlicht

  

Nordnorwegen - Paddeln, Wandern und Segeln unter dem Polarlicht

  

Nordnorwegen - Paddeln, Wandern und Segeln unter dem Polarlicht

  


Nordnorwegen - Paddeln, Wandern und Segeln unter dem Polarlicht


8 Tage Abenteuer Nordnorwegen auf SV Rembrandt van Rijn im Winter - segeln, paddeln, wandern

Nordnorwegen am Ende des Winters - das sind schneebedeckte Berge, strahlendes Sonnenlicht, fantastische Lichtstimmungen und Polarlichter. Eine Seekajaktour zur Tag- und Nachtgleiche ist ein echtes Abenteuer. Für den nötigen Komfort ist auf dem Großsegler SV Rembrandt van Rijn gesorgt. Mit dem Traditionssegler gelangst du in kleine Häfen und zu Anlandestränden, wo kein anderes Fahrzeug hinkommt.

Der Segeltörn startet in Tromsø, dem Tor zur Arktis. Von hier aus geht es nordwärts bis zur Insel Spildra. Auf der Route kannst du mit etwas Glück Wale und den Seeadler bei seinen Beutezügen beobachten. Du genießt tagsüber das klare Licht des Nordens (immerhin sind die Tage schon fast 12 Stunden hell) und nachts, wenn der Himmel klar ist, flackert vielleicht ein Nordlicht am Horizont.
Für diese besondere Reise in das winterliche Nord-Norwegen haben wir exklusiv für einen begrenzten Zeitraum Plätze reserviert.

 

 

Reisekurzinfo

  • Gesamtreisedauer: 8 Tage
  • Paddeltage: bis 6 Tage*
  • Paddelzeit pro Tag: 2 bis 4 Stunden*
  • Sprache Reiseleitung: Englisch/ teilweise Deutsch
  • Voraussetzung: Paddelkenntnisse und gute Kondition, 2G plus negativer Covid-Antigentest
  • Anforderungen: Teamgeist, Ausdauer für 2 bis 5 Std. Paddeln mit kurzen Pausen
  • An- und Abreise: Eigenanreise bis/ab Tromsø
    Gern sind wir bei der Flugbuchung behilflich
  • Buchungsfrist: reservierte Kabinen bis zum 11. Oktober 2021, danach auf Anfrage
  • Eignung für mobilitätseingeschränkte Personen: nein

* Der genaue Reiseverlauf der Reise wird den Wind- und Wetterverhältnissen angepasst.

Reiseleistungen, Reisezeit und Preise

Norwegen4 Paddel: Seekajak für AbenteurerInnenKabineHalbpension mit LunchpaketDruckansicht

Leistungen


An- /Abreise bis/ab Tromsø

  • Schiffsreise mit sieben Übernachtungen in Twin-Innenkabine an Bord SV Rembrandt van Rijn lt. Reiseprogramm
  • Geführte Landausflüge (Wanderungen, Zodiacfahrten und Kajakprogramm)
  • Fachkundige Vorträge und Führung des Expeditionsteams an Bord und an Land
    zusätzlicher Kajakguide und Kajakbegleitung im Zodiac
  • Leihausrüstung: Einerkajak, Trockenanzug, Paddelweste, Paddel und Spritzdecke
  • Alle Mahlzeiten während der Schiffsreise beginnend mit Abendessen am 1. Tag, endend mit Frühstück am 8. Tag
  • Snacks, Kaffee, Tee und Tischwasser inklusive
  • Alle Zodiac -, und Landausflüge
  • Alle Gebühren und Steuern rundum das Schiffsprogramm
  • Solokajak mit Spitzdecke, Paddel, Paddelweste; Trockenanzug
  • 5 bis 6 Kajakausflüge (halbtags) je nach Wetterlage
  • Reiseunterlagen (Boarding Pass, Reiseinformationen)





Reisezeit Preis p.P.

Sa. 12.03. - Sa. 19.03.2022 ab 2.160,00 € 

Sa. 19.03. - Sa. 26.03.2022 ab 2.160,00 € 

Teilnehmer: Min. 24 - Max. 33 Personen

Veranstalter: Oceanwide Expeditions

Reisebeschreibungen

Nordnorwegen im Winter auf "SV Rembrandt van Rijn": Segeln, paddeln & staunen unter Nordlicht

Der Norden Norwegens ist im Winter wärmer als erwartet, zumindest an der Küste. Dank des Golfstroms ist die norwegische Küste im Winter eisfrei. Die Durchschnittstemperatur von Tromsø im März liegt um die 0°C. In windgeschützten Lagen kann das Thermometer aber auch schon mal auf die 20°C zumarschieren. Eine fantastische Zeit, die schneebedeckten Berge, einsamen Fjorde und Inseln beim Paddeln im Seekajak und zu Fuß auf Wanderungen zu erkunden.


500 Kilometer nördlich vom Polarkreis ist es tagsüber im März schon richtig lange hell. Am 21. März ist Tag- und Nachtgleiche: 12 Stunden Tag, zwei Stunden Dämmerung und 10 Stunden Nacht. Die perfekte Zeit abends oder nachts bei sternklarem Himmel Nordlichter zu beobachten – ein Erlebnis, dass jede/r Norwegen-Fan mit eigenen Augen gesehen und am eigenen Körper gespürt haben sollte. Kaum etwas fasziniert mehr als das unstete Flackern, das Auf und Ab, das Farbenspiel eines Nordlichtes.


Die Gäste an Bord des Segelschiffs "SV Rembrandt van Rijn" sind international zusammen gesetzt. Die Bordsprach ist grundsätzlich Englisch. Die Kajaktouren finden in zwei Gruppen à 4 Personen statt. Die Gruppen begleitet ein Kajakguide (Englisch sprachig) und ein Zodiac. Jeweils nach dem Mittagessen wechseln die Gruppen. Die jeweils andere Gruppe wandert dann an Land. Die Dauer und Länge der Kajaktouren richtet sich nach den Wetterverhältnissen vor Ort. Ein Trockenanzug wird gestellt. Falls du selbst einen Trockenanzug besitzt, kannst du ihn gern auf diese Winterreise nach Nordnorwegen mitbringen.

 

Geplanter Reiseverlauf*

1. Tag: Individuelle Anreise nach Tromsø. Im Hafen von Tromsø findet das Boarding auf das Schiff findet zwischen 17:00 – 18:00 Uhr statt. Nach einem Willkommens-Briefing an Bord legt die "SV Rembrandt van Rijn" am Abend ab.

2. Tag:
In den frühen Morgenstunden steuert das Schiff durch den Grøtsund und den Ullsfjord, wo wir anschließend den Nord-Lenangen Fjord, direkt unter den Lyngen Alpen, erreichen. Wir unternehmen eine Wanderung bzw. eine Seekajaktour entlang der Fjordküste. Um die Mittagszeit tauschen die beiden Gruppen. Bei klarem Himmel hast du nachts die Chance dein erstes Nordlicht zu sehen.

3. bis 6. Tag:
Kurs Lyngenfjord. Je nach Bedingungen liegt das Schiff die Nacht in Hamnnes auf der Insel Uløya, einer alten Handels- und Fischersiedlung aus dem 17. Jahrhundert. Hier hängen auf Gestellen Stockfische und warten nach dem Trocknen auf ihren Export. In südlichen Ländern werden sie dann als "Bacalhau oder Bacalau" im Restaurant serviert. Die Insel Uløya bietet gute Wander- und Paddelmöglichkeiten, bei Bedarf bekommst du Schneeschuhe gestellt. Das nächste Ziel heißt Kvaenangen Fjord. Einen Teil des Tages segeln wir durch die Fjorde, mit günstigen Winden auch unter Segeln. Zum Abend hin steuert der Kapitän einen Hafen für die Nacht an, zum Beispiel malerische Fischerdörfer wie Skjervøy, Seglvik, Reinfjord oder Burfjord. Auf der Insel Spildra besteht die Möglichkeit, den 240 Meter hohen Gipfel des Staurhammaren zu erklimmen. Der Aufstieg belohnt dich mit einem herrlichen Aussicht über den Fjord. Burfjord, nur 50 Kilometer von der nördlich gelegenen Stadt Alta entfernt, bietet ebenfalls gute Kajak- und Wandermöglichkeiten.
Kurs südgehend kommen wir zu dem Örtchen Finnkroken. Hier machen wir unsere letzten Ausflüge, zu Fuß auf den 315 Meter hohen Småvasshaugen. Und vielleicht entdeckst du JETZT endlich dein Nordlicht.

7. Tag:
Gegen Mittag läuft das Schiff im Hafen von Tromsø ein. Nachmittags hast du Zeit für einen Stadtspaziergang. Bekannt ist Tromsø für die Eismeerkathedrale. Außerdem sind hier die nördlichste Universität der Welt und die 1877 gegründete Mack-Brauerei beheimatet.

8. Tag:
Um 9 Uhr verlässt du spätestens das Schiff. Individuelle Heimreise.
* Der Reiseverlauf richtet sich nach Wind und Wetter und den Wünschen der Reisegruppe. Auf jeden Fall hat die Sicherheit der Gruppe Vorrang vor individuellen, sportlichen Ambitionen.


Voraussetzungen zur Teilnahme

Gute Paddelkenntnisse – es stehen nur Solokajaks zur Verfügung – und eine Grundkondition ist Voraussetzung. Notwendig ist auch eine hohe Flexibilität, da die Paddeltouren besonders im Winter extrem von den Wind- und Wetterverhältnissen abhängig sind. Eine Rückvergütung für entgangene Paddeltage ist ausgeschlossen.


Für die Einreise nach Norwegen ist ein Nachweis über einen vollständigen Impfschutz (Impfung plus 14 Tage) oder eine vollständige Genesung erforderlich. Zusätzlich wird bei Einreise ein negativer COVID-19-Schnelltest verlangt, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Hierfür können ggf. zusätzliche Kosten anfallen.
Eine Reise-Krankenversicherung ist obligatorisch abzuschließen. Wir empfehlen zusätzlich den Abschluss einer Reisekosten-Rücktritts- und ggf. einer Covid-Zusatz-Versicherung. Weitere Informationen s. Zubuchbare Leistungen.

Wichtig: Für alle Club-Aktiv-Reisen gilt die 2-G-Regel.

Kurzinfo Essen und Unterkunft

  • Vollpension bestehend aus Frühstück, warmer Mittagsmahlzeit an Bord und Abendessen. Tee, Kaffee und Tafelwasser sind inclusive, Softdrinks und alkoholische Getränke bezahlst du extra.
  • Die Unterbringung erfolgt in Zwei-Bett-Innenkabinen mit Stockbetten (je eine Koje oben und unten), Dusche und WC. Auf Wunsch ist auch eine Dreibett-Unterbringung in einer Außenkabine (1 Stockbett, ein unteres Bett, Minderpreis) oder eine Zwei-Bett-Außenkabine (Stockbetten, Aufpreis) buchbar.
    Über das Schiff
    Das Schiff ist 56 Meter lang (168 ft.) und 7 Meter breit. Es hat einen Tiefgang von 2,5 Metern und kann unter Motor bis zu 7 Knoten schnell fahren. Insgesamt stehen 16 Kabinen mit 33 Betten für Passagiere zur Verfügung. Die 12-köpfige Crew besteht aus einem Kapitän, einem Ersten Officer, einem Zweiten Officer, drei Deckhänden, einem Maschinisten, einem Hotelmanager, einem Steward, einem Koch, einem Expeditionsleiter und einem Expeditions-Guide.
    Die "Rembrandt van Rijn" wurde Anfang des letzten Jahrhunderts als Focksegler für den Fang von Heringen eingesetzt. 1994 wurde das Schiff für den Passagierbetrieb umgerüstet und im Jahr 2011 umgestaltet und restauriert. Dabei wurde besonderen Wert auf die Sicherheit gelegt, eine moderne Kommunikations- und Navigationstechnik installiert, sodass "Rembrandt van Rijn" den hohen SOLAS-Sicherheitsanforderungen (safety of life at sea) entspricht. Der Dreimastschoner ist traditionell mit Segeln ausgestattet. Bei guten Bedingungen (offene See, passende Windverhältnisse, Zeitverfügbarkeit) werden diese auch gesetzt, wobei die Passagiere mithelfen können. Der Kapitän entscheidet über Einsatz der Segel oder des Motors, sodass das Segeln nicht garantiert wird.
    Weitere Informationen zum Schiff

Zubuchbare Leistungen

 (Preise pro Person)

Nicht im Preis enthalten:

  • Flugreise (Preisbeispiele incl. 1 Gepäckstück):
    Frankfurt/Hamburg/München - Tromsø und zurück: ab 322 EUR
    Düsseldorf/Stuttgart - Tromsø und zurück: ab 318 EUR
    Bitte frage Flüge gesondert an
  • Hotelübernachtungen mit Verlängerung
    Gern machen wir dir ein Angebot
  • Flughafentransfers (Preis pro Strecke, vor Ort zu zahlen)
    Linienbus ca. 50 NOK
    Flybussen ca. 100 NOK (hin und retour NOK 160) 
    Taxi ca. 175 – 275 NOK
  • Reiseversicherung (diese ist obligatorisch abzuschließen)
  • Mahlzeiten an Land
  • Serviceleistungen an Bord (Wäsche, Bar, Telefon, Internet), Trinkgeld
  • alkoholische und Soft-Getränke an Bord

  (Preise pro Person)






nach oben